• Der neue DYE-Rotor Hopper Paintball Loader – mehr Vergnügen beim Spiel

    Doch bevor DYE den neuen Markierer auf dem Markt bringt, hat das Unternehmen sein Können in Sachen Hopper gezeigt. Die neuste Kreation, der DYE-Rotor. Hierbei handelt es sich um einen Hopper besonderer Art, man könnte ihn schon fast als einzigartig bezeichnen. Aktuell gibt es nur den Dye Rotor Loader zum Kaufen, der ohne Werkzeug innerhalb von Sekunden zerlegt werden kann.  Der neue DYE-Rotor Loader glänzt nicht nur durch neue Technik, sondern auch durch Schnelligkeit. Aufgrund des neu konstruierten doppelten Feedsystem wird eine einmalige Ladegeschwindigkeit von fünfzig Bällen per Sekunde erreicht, kurz BPS. Bei der Konstruktion des DYE Rotors hat das Unternehmen ein wahres Leichtgewicht geschaffen, denn der DYE-Rotor wiegt gerade mal 650 Gramm. Um nicht zum Ziel zu werden, wurde das Gehäuse des Loaders sehr flach bzw. schmal gestaltet. Trotz des schmalen Designs finden bis zu zweihundert Paintballs Platz. Beeindruckend ist vor allem die Menge der Paintballs, die in eine Akku-Ladung des DYE Rotors passt. 50 000 Paintballs, das ist eine Zahl, der kein anderer Hopper standhalten kann.
  • Die M2 – der neue DYE Paintball Markierer

    1,799.95 

    DYE M2 Paintball Markierer – die technische Ausstattung

    Bei der Ausstattung des M2 hat sich DYE garantiert nicht lumpen lassen. So beherbergt der Paintball Markierer in seinem Inneren den leistungsfähigen Hyper-5-Regulator der deutlich mehr Leistung erbringt als das Vorgängermodell der Hyper-4-Regulator. Des Weiteren ist für den Betrieb der DYE M2 im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ein bis zu zwanzig Prozent geringerer Arbeitsdruck völlig ausreichend. Dank dieses Umstands ist der DYE Markierer deutlich sparsamer als man es von Paintball Waffen gewohnt ist. Auch die Effektivität des Fuse Bolt wurde deutlich verbessert, da DYE die M2 so konzipiert hat, dass es zu einer Verringerung des Dwell kommt. Während der Entwicklung der DYE M2 wurden auch die Griffschalen optimiert, wodurch für deren Austausch kein Werkzeug mehr notwendig ist. Die M2 ist zudem mit einem 1 Zoll großen LED-Display versehen. Das Board der DYE Paintball Waffe kann völlig frei nach dem Geschmack des Paintball Spielers eingestellt werden. Für den Betrieb der DYE M2 ist keine externe Energiequelle, da die Waffe einen Akku integriert hat. Dieser kann über den vorhandenen USB-Anschluss problemlos wieder aufgeladen werden. Die DYE M2 wurde komplett kabellos konzipiert, was dem Paintballspieler ein perfektes Handling verspricht. Des Weiteren ist das Klemmfeed der DYE M2 so gestaltet, dass es ebenfalls vom Spieler entsprechend seines Geschmacks eingestellt werden kann. Im Inneren der Paintball Waffe sind Drucksensoren positioniert, wodurch der aktuell herrschende Druck problemlos am Board abgelesen werden kann. Der Bolzen der DYE M2 wurde so konstruiert, dass für dessen Entfernung kein Werkzeug notwendig ist. Eine weitere Überarbeitung des ASAs fand ebenfalls durch, um den Luftdurchlass auf ein Maximum zu verbessern. Eine Optimierung musste ebenfalls das Eyepipe über sich ergehen lassen, das jetzt definitiv nicht mehr die Schwachstelle des Paintball Markierers ist, da es gut sechzig Prozent dicker ist. Beim Kauf der DYE M2 erhält man neben der Paintball Waffe auch zwei Lauf-Backs (.688 und .684).

    DYE M2 Paintball Markierer – die Software ist ein Meisterstück

    Das Prima-OLED-Display verfügt über eine Auflösung von 128×128 Pixel. Das Display wird über einen fünf Wege Joystick angesteuert. Hier kann ausgewählt werden zwischen drei verschiedenen Trainingsmodi. Benutzen verschiedene Spieler dieselbe DYE M2 sollte die Speicherkapazität der Waffe erweitert werden, dann können bis zu sechs verschiedene Benutzerprofile abgespeichert werden. Zudem verfügt die Waffe über drei verschiedene Play-Screen-Optionen und fünf verschiedene Warnhinweis-Anzeigen wodurch der Paintballspieler seinen Markierer ganz nach seinem Geschmack individualisieren kann. Hinzukommt, dass die Erweiterung des USB-Anschlusses problemlos umgesetzt werden kann. Zur Ausstattung der DYE M2 gehören auch elf operationelle Kontrollschnittstellen und acht verschiedene Einstellmöglichkeiten, um ein Leistungsmaximum aus der DYE M2 herauszuholen. Und sollten mit dem Paintball Markierer doch einmal Probleme auftreten, auch daran hat DYE gedacht, denn die Paintball Waffe verfügt über separate Datenwiederherstellungssysteme und Diagnosehilfe.
  • DYE C14 UL Paintball Jersey (Black Red, 3XL)

    DYE C14 UL Paintball Jersey – die Features

    Bei den C14 UL Paintball Jersey wird man weder an den Ärmeln noch im Brustbereich Paddings finden. Eben dieser Umstand verleiht den Jerseys einen super leichtes und vor allem flexibles Tragegefühl. Im Brustbereich der DYE Jerseys sind Gummi-Applikationen angebracht, damit die Flasche in den Schultern bei einem actionreichen Spiel nicht verrutscht.

    DYE Paintball Jersey – der Hersteller

    DYE ist seit Jahren einer der bekanntesten Hersteller von Paintball Ausrüstung, beginnend bei den Markierern bis hin zur Paintball Bekleidung. Das bedeutet für Sie, dass Sie hochwertige Paintball Ausrüstung von einem erfahrenen Hersteller kaufen. Tipp: Da bei dem DYE C14 UL Paintball Jersey im Brustbereich und den Ärmeln die Paddings fehlen, sollte man dazu unbedingt einen Brustpanzer bzw. auch Ellenbogenschoner tragen.
  • DYE I4 Paintball Maske (2014 PGA Airstrike Red)

    99.95 
    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (2014 PGA Bomber Steel)

    99.95 
    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (2014 PGA UL Purple)

    129.95 
    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (Barracks Black PGA)

    139.95 
    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (Barracks Green PGA)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (Skinned Cyan PGA)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (Skinned Lime PGA)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Paintball Maske (Skinned Red PGA)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • Dye I4 Pro Maske L.E. gold/schwarz

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (blau)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (DYECAM camo)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (rot)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (schwarz)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (weiss)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE I4 Pro Paintball Maske (white-gold/weiss-gold)

    Die Dye l4 – die Innovation Mit der Dye l4 Pro Invision hat das Unternehmen das erste Mal das sogenannte Schnellwechselglas angeboten.  Für diese Innovation bietet die Dye l4 Pro Invision Maske den perfekten Rahmen, denn hierbei handelt es sich um neuartiges Maskenglasformat. Dieses ist zwar nicht mit vorherigen Masken von Dye kombinierbar, doch hat die Invision einige Features zu bieten, die diesen Effekt eher nebensächlich erscheinen lassen. Fazit: Um nicht nur die Behauptung des Herstellers nachzuplappern, haben wir die l4 Pro Invision Paintball Maske von DYE beim Paintballspielen getestet. Schließlich kann man nur dann ein Produkt effektiv beurteilen, wenn man es wirklich kennt. Daher musste die DYE l4 einige Runden Paintball durchhalten und das über mehrere Tage bevor wir uns dazu entschlossen habe, die Paintball Maske von DYE in unserem Blog zu empfehlen.
  • DYE i5 Goggle Paintball Maske

    179.95 

    DYE i5 Google Paintball Maske – die Features

    Die neue DYE i5 Google ist eine Ultralite-Paintball Maske, die mehr Schutz, einen besseren Tragekomfort, eine bessere Belüftung und eine bessere Verarbeitung bietet als man es von den bisherigen Paintball Masken gewohnt ist. (mehr …)
  • Angebot!

    DYE Loader: Der R2 Woody

    249.95  199.95 

    DYE Loader R2 Woody – die Features

    Die Kapazität des DYE Loaders kann dank  der Multi-Capacity-Shell individuell von 200 Paintballs auf insgesamt 260 Paintballs erweitert werden. Für die Erweiterung werden keine weiteren Teile gebraucht. Bei dem Deckel des R2 DYE Loaders handelt es sich um einen Rapid-Release-Deckel, der aktuell als eines der nutzerfreundlichsten und schnellsten Systeme gilt, die auf dem Markt zu haben sind. Dan dieser Technik ist der Wechsel zwischen klassischen Polycarbonat-Deckeln und dem DYE R2-Quick-Feed ein Kinderspiel. Da die Öffnung des Rapid-Release-Deckels gut ein Viertel größer ist als bei Standard-Rotoren wird der Ladevorgang effizienter, da schneller nachgeladen werden kann. Ein weiteres Feature des Loaders zu Optimierung der Nutzerfreundlichkeit ist das Reload-Alert-System. Zusätlich hat der Loader die sogenannte Dynamic-Force-Control integriert. Diese trägt dazu bei dass die Paintballs immer mit demselben Kraftaufwand in dem Markierer geleitet werden, was in Kombination mit der patentierten Rotor-Feed-Technologie die Wahrscheinlichkeit von Laufplatzern erheblich reduziert. Daneben verfügt der Hopper über eine Batteriestandsanzeige. Mit einem Eigengewicht von gut fünfhundert Gramm gehört der DYE R2 zu den Leichtgewichten. Ein weiteres Plus des Hoppers ist der Umstand, dass die Antriebsspannung individuell eingestellt werden kann.
  • DYE M2 Markierer Backwoods Hunter

    1,799.95 

    DYE M2 Paintball Markierer – die technische Ausstattung

    Bei der Ausstattung des M2 hat sich DYE garantiert nicht lumpen lassen. So beherbergt der Paintball Markierer in seinem Inneren den leistungsfähigen Hyper-5-Regulator der deutlich mehr Leistung erbringt als das Vorgängermodell der Hyper-4-Regulator. Des Weiteren ist für den Betrieb der DYE M2 im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ein bis zu zwanzig Prozent geringerer Arbeitsdruck völlig ausreichend. Dank dieses Umstands ist der DYE Markierer deutlich sparsamer als man es von Paintball Waffen gewohnt ist. Auch die Effektivität des Fuse Bolt wurde deutlich verbessert, da DYE die M2 so konzipiert hat, dass es zu einer Verringerung des Dwell kommt. Während der Entwicklung der DYE M2 wurden auch die Griffschalen optimiert, wodurch für deren Austausch kein Werkzeug mehr notwendig ist. Die M2 ist zudem mit einem 1 Zoll großen LED-Display versehen.

    Das Board der DYE Paintball Waffe kann völlig frei nach dem Geschmack des Paintball Spielers eingestellt werden. Für den Betrieb der DYE M2 ist keine externe Energiequelle, da die Waffe einen Akku integriert hat. Dieser kann über den vorhandenen USB-Anschluss problemlos wieder aufgeladen werden. Die DYE M2 wurde komplett kabellos konzipiert, was dem Paintballspieler ein perfektes Handling verspricht. Des Weiteren ist das Klemmfeed der DYE M2 so gestaltet, dass es ebenfalls vom Spieler entsprechend seines Geschmacks eingestellt werden kann. Im Inneren der Paintball Waffe sind Drucksensoren positioniert, wodurch der aktuell herrschende Druck problemlos am Board abgelesen werden kann. Der Bolzen der DYE M2 wurde so konstruiert, dass für dessen Entfernung kein Werkzeug notwendig ist. Eine weitere Überarbeitung des ASAs fand ebenfalls durch, um den Luftdurchlass auf ein Maximum zu verbessern. Eine Optimierung musste ebenfalls das Eyepipe über sich ergehen lassen, das jetzt definitiv nicht mehr die Schwachstelle des Paintball Markierers ist, da es gut sechzig Prozent dicker ist. Beim Kauf der DYE M2 erhält man neben der Paintball Waffe auch zwei Lauf-Backs (.688 und .684).

    DYE M2 Paintball Markierer – die Software ist ein Meisterstück

    Das Prima-OLED-Display verfügt über eine Auflösung von 128×128 Pixel. Das Display wird über einen fünf Wege Joystick angesteuert. Hier kann ausgewählt werden zwischen drei verschiedenen Trainingsmodi. Benutzen verschiedene Spieler dieselbe DYE M2 sollte die Speicherkapazität der Waffe erweitert werden, dann können bis zu sechs verschiedene Benutzerprofile abgespeichert werden. Zudem verfügt die Waffe über drei verschiedene Play-Screen-Optionen und fünf verschiedene Warnhinweis-Anzeigen wodurch der Paintballspieler seinen Markierer ganz nach seinem Geschmack individualisieren kann. Hinzukommt, dass die Erweiterung des USB-Anschlusses problemlos umgesetzt werden kann. Zur Ausstattung der DYE M2 gehören auch elf operationelle Kontrollschnittstellen und acht verschiedene Einstellmöglichkeiten, um ein Leistungsmaximum aus der DYE M2 herauszuholen. Und sollten mit dem Paintball Markierer doch einmal Probleme auftreten, auch daran hat DYE gedacht, denn die Paintball Waffe verfügt über separate Datenwiederherstellungssysteme und Diagnosehilfe.
  • DYE M2 Markierer Rasta

    1,799.95 

    DYE M2 Paintball Markierer – die technische Ausstattung

    Bei der Ausstattung des M2 hat sich DYE garantiert nicht lumpen lassen. So beherbergt der Paintball Markierer in seinem Inneren den leistungsfähigen Hyper-5-Regulator der deutlich mehr Leistung erbringt als das Vorgängermodell der Hyper-4-Regulator. Des Weiteren ist für den Betrieb der DYE M2 im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ein bis zu zwanzig Prozent geringerer Arbeitsdruck völlig ausreichend. Dank dieses Umstands ist der DYE Markierer deutlich sparsamer als man es von Paintball Waffen gewohnt ist. Auch die Effektivität des Fuse Bolt wurde deutlich verbessert, da DYE die M2 so konzipiert hat, dass es zu einer Verringerung des Dwell kommt. Während der Entwicklung der DYE M2 wurden auch die Griffschalen optimiert, wodurch für deren Austausch kein Werkzeug mehr notwendig ist. Die M2 ist zudem mit einem 1 Zoll großen LED-Display versehen.

    Das Board der DYE Paintball Waffe kann völlig frei nach dem Geschmack des Paintball Spielers eingestellt werden. Für den Betrieb der DYE M2 ist keine externe Energiequelle, da die Waffe einen Akku integriert hat. Dieser kann über den vorhandenen USB-Anschluss problemlos wieder aufgeladen werden. Die DYE M2 wurde komplett kabellos konzipiert, was dem Paintballspieler ein perfektes Handling verspricht. Des Weiteren ist das Klemmfeed der DYE M2 so gestaltet, dass es ebenfalls vom Spieler entsprechend seines Geschmacks eingestellt werden kann. Im Inneren der Paintball Waffe sind Drucksensoren positioniert, wodurch der aktuell herrschende Druck problemlos am Board abgelesen werden kann. Der Bolzen der DYE M2 wurde so konstruiert, dass für dessen Entfernung kein Werkzeug notwendig ist. Eine weitere Überarbeitung des ASAs fand ebenfalls durch, um den Luftdurchlass auf ein Maximum zu verbessern. Eine Optimierung musste ebenfalls das Eyepipe über sich ergehen lassen, das jetzt definitiv nicht mehr die Schwachstelle des Paintball Markierers ist, da es gut sechzig Prozent dicker ist. Beim Kauf der DYE M2 erhält man neben der Paintball Waffe auch zwei Lauf-Backs (.688 und .684).

    DYE M2 Paintball Markierer – die Software ist ein Meisterstück

    Das Prima-OLED-Display verfügt über eine Auflösung von 128×128 Pixel. Das Display wird über einen fünf Wege Joystick angesteuert. Hier kann ausgewählt werden zwischen drei verschiedenen Trainingsmodi. Benutzen verschiedene Spieler dieselbe DYE M2 sollte die Speicherkapazität der Waffe erweitert werden, dann können bis zu sechs verschiedene Benutzerprofile abgespeichert werden. Zudem verfügt die Waffe über drei verschiedene Play-Screen-Optionen und fünf verschiedene Warnhinweis-Anzeigen wodurch der Paintballspieler seinen Markierer ganz nach seinem Geschmack individualisieren kann. Hinzukommt, dass die Erweiterung des USB-Anschlusses problemlos umgesetzt werden kann. Zur Ausstattung der DYE M2 gehören auch elf operationelle Kontrollschnittstellen und acht verschiedene Einstellmöglichkeiten, um ein Leistungsmaximum aus der DYE M2 herauszuholen. Und sollten mit dem Paintball Markierer doch einmal Probleme auftreten, auch daran hat DYE gedacht, denn die Paintball Waffe verfügt über separate Datenwiederherstellungssysteme und Diagnosehilfe.
  • DYE M2 Markierer Woody

    1,799.95 

    DYE M2 Paintball Markierer – die technische Ausstattung

    Bei der Ausstattung des M2 hat sich DYE garantiert nicht lumpen lassen. So beherbergt der Paintball Markierer in seinem Inneren den leistungsfähigen Hyper-5-Regulator der deutlich mehr Leistung erbringt als das Vorgängermodell der Hyper-4-Regulator. Des Weiteren ist für den Betrieb der DYE M2 im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ein bis zu zwanzig Prozent geringerer Arbeitsdruck völlig ausreichend. Dank dieses Umstands ist der DYE Markierer deutlich sparsamer als man es von Paintball Waffen gewohnt ist. Auch die Effektivität des Fuse Bolt wurde deutlich verbessert, da DYE die M2 so konzipiert hat, dass es zu einer Verringerung des Dwell kommt. Während der Entwicklung der DYE M2 wurden auch die Griffschalen optimiert, wodurch für deren Austausch kein Werkzeug mehr notwendig ist. Die M2 ist zudem mit einem 1 Zoll großen LED-Display versehen. Das Board der DYE Paintball Waffe kann völlig frei nach dem Geschmack des Paintball Spielers eingestellt werden.

    Für den Betrieb der DYE M2 ist keine externe Energiequelle, da die Waffe einen Akku integriert hat. Dieser kann über den vorhandenen USB-Anschluss problemlos wieder aufgeladen werden. Die DYE M2 wurde komplett kabellos konzipiert, was dem Paintballspieler ein perfektes Handling verspricht. Des Weiteren ist das Klemmfeed der DYE M2 so gestaltet, dass es ebenfalls vom Spieler entsprechend seines Geschmacks eingestellt werden kann. Im Inneren der Paintball Waffe sind Drucksensoren positioniert, wodurch der aktuell herrschende Druck problemlos am Board abgelesen werden kann. Der Bolzen der DYE M2 wurde so konstruiert, dass für dessen Entfernung kein Werkzeug notwendig ist. Eine weitere Überarbeitung des ASAs fand ebenfalls durch, um den Luftdurchlass auf ein Maximum zu verbessern. Eine Optimierung musste ebenfalls das Eyepipe über sich ergehen lassen, das jetzt definitiv nicht mehr die Schwachstelle des Paintball Markierers ist, da es gut sechzig Prozent dicker ist. Beim Kauf der DYE M2 erhält man neben der Paintball Waffe auch zwei Lauf-Backs (.688 und .684).


    DYE M2 Paintball Markierer – die Software ist ein Meisterstück

    Das Prima-OLED-Display verfügt über eine Auflösung von 128×128 Pixel. Das Display wird über einen fünf Wege Joystick angesteuert. Hier kann ausgewählt werden zwischen drei verschiedenen Trainingsmodi. Benutzen verschiedene Spieler dieselbe DYE M2 sollte die Speicherkapazität der Waffe erweitert werden, dann können bis zu sechs verschiedene Benutzerprofile abgespeichert werden. Zudem verfügt die Waffe über drei verschiedene Play-Screen-Optionen und fünf verschiedene Warnhinweis-Anzeigen wodurch der Paintballspieler seinen Markierer ganz nach seinem Geschmack individualisieren kann. Hinzukommt, dass die Erweiterung des USB-Anschlusses problemlos umgesetzt werden kann. Zur Ausstattung der DYE M2 gehören auch elf operationelle Kontrollschnittstellen und acht verschiedene Einstellmöglichkeiten, um ein Leistungsmaximum aus der DYE M2 herauszuholen. Und sollten mit dem Paintball Markierer doch einmal Probleme auftreten, auch daran hat DYE gedacht, denn die Paintball Waffe verfügt über separate Datenwiederherstellungssysteme und Diagnosehilfe.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer (gold/rot)

    799.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer (Navy Green)

    799.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer (Rot/Grau)

    799.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer (schwarz)

    799.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer (Skinned Red PGA)

    849.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer schwarz

    849.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer Spring Edit. (Orange Crush)

    849.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • Dye Matrix DM15 Paintball Markierer Spring Edit. (Powder Blue)

    849.95 
    Die Gewichtseinsparung bei der neuen DYE Matrix DM15 ist mit vierzig Gramm im Vergleich zum Vorgängermodell beeindruckend. Daneben gehört der Billy Wing-Tuning-Bolzen bereits serienmäßig zur DYE Matrix DM15 dazu. Das hat den Vorteil, dass die Performance deutlich besser wird. Natürlich ist durch den Billy-Wing-Tuningbolzen auch das Schussgeräusch leiser und der Kick spürbar reduziert. Bei der neuen DM15 hat DYE das Feed ebenfalls umfassend überarbeitet, wodurch es fünf Millimeter verkleinert wurde. Dadurch wird der Paintball Markierer nicht nur kompakter. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Verringerung einer möglichen Trefferfläche. Die am Front-Regulator befindlichen Rubber-Grips wurden ebenfalls aufgemotzt. Trotzdem hat man noch die Möglichkeit die alten Rubber-Grips der DM14 anzubringen. Hinzukommt, dass das Bolt der DYE Matrix DM14 auch ohne Werkzeug ausgebaut werden kann. Ich kann nur sagen, dieser Markierer ist definitiv rundum gelungen und verspricht viele interessante Nachmittage auf dem Paintballfeld.
  • DYE Paintball Markierer: Matrix DM15

    849.95 
    DYE hat mit dem DM14 schon einen beeindruckenden Paintball Markierer auf dem Markt gebracht. Doch der DYE Matrix DM15 toppt das technische Meisterwerk mit links. Nicht nur dass der DYE Matrix DM15 wesentlich leichter ist, als sein Vorgänger. Der neue DYE Markierer hat auch eine wesentlich bessere Performance dank des sogenannten Billy Wing Tuningbolzen. Des Weiteren fällt das Kick beim Matrix DM15 wesentlich geringer aus und die Schussgeräusche sind deutlich leiser. Beim neuen DYE Paintball Markierer wurde zudem das Feed komplett neu gestaltet. Natürlich wurde es wesentlich kleiner, wodurch eine Verringerung der Trefferfläche erreicht wurde. Man kann zurecht sagen, dass der neue DYE Matrix DM15 wesentlich kompakter ist als sein Vorgänger. Auch die Rubber-Grips direkt am Front Regulator wurden verändert, sie wurden deutlich reduziert, wodurch sich der Paintball Markierer wesentlich besser handhaben lässt. Sie wollen dennoch den alten Rubber nutzen, kein Problem, auch die Rubber des DYE DM14 können montiert werden.
  • Tippmann Paintball Markierer: Die Crossover XVR braun

    419.95 

    Tippmann Crossover XVR – die Features

    Neben erstklassigen Charakteristikas ist die Crossover XVR äußerst nutzerfreundlich, da die Wartung einfach durchgeführt werden kann. Auch ohne Werkzeug gelangt man problemlos an das FlexValve-System und das Bolt. Die Paintball Waffe ist mit verschiedenen technischen Features ausgestattet, die die Crossover XVR zu einer erstklassigen Paintball Markierer zu einem noch besseren Preis-Leistungs-Verhältnis macht. So ist die cal. 68 Crossover XVR mit einem On/Off-Asa ausgestattet, genau wie mit einem Vertical Grip und einem Aluminium-Trigger. Zudem verfügt die Paintballwaffe über ein A5/X7-Gewinde. Der PSI der Crossover XVR liegt dank der FlexValve-Technologie bei unter 300 PSI. Dadurch kommt es zu einem reduzierten Rückstoß, wodurch die Lufteffizienz verbessert wird. Von Vorteil ist, dass man über einen Positionsschalter zwischen mechanischen und elektronischen Betrieb des Markierers wechseln kann. Insgesamt verfügt die Paintball Waffe über sechs verschiedene Feuermodis. Dazu gehören:
    • Sicherheits-Full-Auto
    • 3-Schuss-Burst
    • NPPL
    • PSP
    • Millenium
    • Auto-Response
    • Semi-Auto
    Beim Kauf der Tippmann Crossover XVR erhält man neben einer schicken Markierer Tasche auch einen Adapter, der ermöglicht, dass man auch Läufe mit einem Cockergewinde spielen kann.